Immissionsschutzbeauftragter Fortbildung

immi

Informationen

Im Rahmen der gesetzlichen Fortbildungspflicht für Immissionsschutzbeauftragte gemäß (§ 7 Nr. 2 + § 9 Abs. 1 der 5. BImSchV) ist regelmäßig alle zwei Jahre ein Seminar bei einem gesetzlich zugelassenen Schulungsveranstalter zu besuchen. Aktuelle Rechtsprechungen, Neuerungen sowie Gesetzesänderungen werden Ihnen in Bezug auf die Praxis klar verständlich vermittelt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte werden individuell entsprechend der anwesenden Teilnehmer vertieft. Die umfassende Wissensvermittlung wird durch Erfahrungsaustausch, Musterdokumente, Beispiele und Diskussionen ergänzt.

Unsere Fortbildungsveranstaltung bieten wir Ihnen sowohl eintägig, als auch zweitätig an. Sie benötigen ausschließlich eine Auffrischung für Ihre Fachkunde als ‚‚Betriebsbeauftragter für Immissionsschutz‘‘? Hierfür ist unser eintägiges Seminar vorgesehen. Im Rahmen der zweitätigen Fortbildung ist eine Auffrischung für Immissionsschutz- und Abfallbeauftragte und für verantwortliche Personen mit der Fachkunde nach EfbV und AbfAEV sowie für Händler und Makler von Abfällen inbegriffen.

Zielgruppe

  • Immissionsschutzbeauftragte
  • Personen mit der Fachkunde ''Betriebsbeauftragter für Abfall''
  • Das verantwortliche Personal nach EfbV
  • Die verantwortliche Person eines Betriebes mit einer Anzeige nach AbfAEV
  • Händler und Makler von Abfällen
  • Personen mit einer Genehmigung für Vermittlungsgeschäfte

Schulungsinhalte

Inhalte der eintägigen Fortbildung

Aktuelle Neuerungen und Änderungen zu den folgenden Themen:

  • Umsetzung der EU-Richtlinie über Industrieemissionen (IE-RL)
  • Luftreinhaltung / Anlagenzulassung
  • Aktuelle Entwicklungen des Störfallrechts
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Immissionsschutzrecht

Inhalte der zweitägigen Fortbildung

  • Änderungen 4. BImSchV
  • Änderungen im Nachweisverfahren
  • Elektro- und Elektronikgerätegesetz ElektroG
  • Änderung des europäischen Abfallschlüsselkatalog; die neue AVV
  • Referentenentwürf zur neuen EfbV- und Abfallbeauftragtenverordnung
  • Neuordnung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallrechts
  • Änderungen in der Anzeige- und Erlaubnisverordnung AbfAEV
  • Gesetz zur Neuregelung des Messwesens
  • Betriebssicherheitsverordnung

Referenten

  • Dipl.-Ing. Klaus Suhm
  • RA Stephan Jäger
  • Dipl.-Betriebswirt Philipp Barthelmeß

Dauer

  • Zwei Tage Fortbildung
  • Beginn ist jeweils um 08:30 Uhr

Gebühr

530,00 € zzgl. MwSt.

Inklusive Lehrgangsunterlagen, Gesetzestext, Kaffee/Tee, Pausenverpflegung, Mittagessen, Tagungsgetränken und Bescheinigung.

 

350,00 € zzgl. MwSt. Gebühr für die eintägige Fortbildung

 
 
 

Termine

Termin Ort Anmeldung
10.11.2017 - 11.11.2017 Gäufelden Online-Anmeldung
23.11.2017 - 24.11.2017 Gäufelden Online-Anmeldung
29.11.2017 - 30.11.2017 Gäufelden Online-Anmeldung
01.02.2018 - 02.02.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
19.02.2018 - 20.02.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
21.02.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
08.03.2018 - 09.03.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
19.04.2018 - 20.04.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
03.05.2018 - 04.05.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
21.06.2018 - 22.06.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
05.07.2018 - 06.07.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
09.08.2018 - 10.08.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
20.09.2018 - 21.09.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
11.10.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
18.10.2018 - 19.10.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
08.11.2018 - 09.11.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
22.11.2018 - 23.11.2018 Gäufelden Online-Anmeldung
28.11.2018 - 29.11.2018 Gäufelden Online-Anmeldung

Sämtliche Kurse führen wir auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen durch.
zur Inhouse-Schulungsanfrage

Alle Seminare anzeigen