Workshop: Getrenntsammlungsquote

Dieses Modul gehört zum Seminar "Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) novelliert".

Bild GewAbfV

Informationen

Ab dem 01.08.2017 dürfen gemischte Siedlungsabfälle und gemischte Bau- und Abbruchabfälle nicht mehr direkt in eine Verbrennungsanlage gebracht werden. Für die gemischten gewerblichen Siedlungsabfälle ist mit dem § 4 Abs. 3 der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) eine Ausnahme geregelt. Für Erzeuger besteht die Möglichkeit der Getrenntsammlungsqoute. Um einen Nachweis durch einen zugelassenen Sachverständigen zu erhalten, müssen mindestens 90 % Masseprozent erreicht werden.

Zielgruppe

Erzeuger und Besitzer von gewerblichen Siedlungsabfällen.

Schulungsinhalte

  • Welche Anforderungen müssen Abfälle erfüllen, um für die Getrenntsammlungsquote berücksichtigt werden zu können
  • Welche Vorarbeit haben Sie zu erfüllen, um einen Nachweis erhalten zu können
  • Praktische Übungsaufgaben mit Hilfestellung, um Ihnen die notwendigen Abläufe und Aufgabenpunkte zu erläutern

Referent

  • Dipl.-Ing. Klaus Suhm, Sachverständiger seit 1997

Dauer

  • halbtätige Fachveranstaltung am Vormittag - Beginn 08:30 Uhr

Gebühr

200,00 € zzgl. MwSt.

Inklusive Lehrgangsunterlagen, Kaffee, Pausenverpflegung und Tagungsgetränken

Bei Buchung unseres Workshops zur Getrenntsammlungsqoute sowie unserer Fachveranstaltung zur Gewerbeabfallverordnung erhalten Sie 20 % Rabatt auf den Seminarpreis des Workshops. 

Termine

Termin Ort Anmeldung
21.11.2017 (Workshop: Getrenntsammlungsquote) Gäufelden Online-Anmeldung

Alle Module des Seminars "Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) novelliert"

Sämtliche Kurse führen wir auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen durch.
zur Inhouse-Schulungsanfrage

Alle Seminare anzeigen