Brandschutzbeauftragter Fortbildung

Dieses Modul gehört zum Seminar "Brandschutzbeauftragter gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01".

BSB FB

Informationen

Die Verhütung und Bekämpfung von Bränden sind Gemeinschaftsaufgaben aller im Betrieb beschäftigten Mitarbeiter. Der Unternehmer trägt jedoch die Verantwortung für die Erfüllung dieser Aufgaben in seinem Betrieb.

Die Vielfältigkeit der Aufgaben kann es erforderlich machen, zur Unterstützung des Unternehmers innerhalb der Sicherheitsorganisation des Betriebes einen Brandschutzbeauftragten zu bestellen, dem diese Aufgaben übertragen werden.

Die Sach- und Fachkunde eines Brandschutzbeauftragten muss den aktuellen Regelungen und Vorschriften entsprechen. Um eine qualifizierte Aufgabenbewältigung zu gewährleisten, ist regelmäßig alle 3 Jahre eine Fortbildung mit 16 LE à 45 Minuten (2 Tage) gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01 zu besuchen.

Mit Besuch dieser Schulung erhalten Sie 2 VDSI-Punkte!

Zielgruppe

  • Brandschutzbeauftragte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen und sich über aktuelle Änderungen im Brandschutz informieren möchten

Schulungsinhalte

Sicherstellung des Brandschutzes - Entwurf bis zum fertigen Gebäude
  • Brandschutz in allen Leistungsphasen
  • Hinweise für den Auftraggeber und den Brandschutzbeauftragten
Begleitung von Brandverhütungsschauen durch den Brandschutzbeauftragten
  • Ablauf von brandverhütungsschauen
  • Hinweise für den brandschutzbeauftragten
  • Umgang mit Mängeln in der Praxis am Beispiel
Brandschutz bei Veranstaltungen in Betriebe und im Freien
  • Vorbereitung
  • Besondere Maßnahmen
  • Abstimmung mit den Beteiligten Behörden
Brandschutz von Batterieladeeinnrichtungen
  • Allgemeine Anforderungen an elektrische Anlagen
  • Ladestationen für Flurfördereinrichtungen
  • Ladestationen für PKW in Gebäuden
Workshop Brandschutzordnung
  • Grundlagen Brandschutzordnung
  • Erarbeitung von Teilen in kleinen Workshops
  • Diskussionen der Ergebnisse
Brandschutz in Bestandsgebäuden
  • Kompensationsmaßnahmen in der Praxis
  • Bauliche Maßnahmen im Bestand
  • Praxisbeispiele
Garagen
  • Besondere Anforderungen im vorbeugenden Brandschutz
  • Entrauchung von Garagen
  • Erfahrung bei Bränden
  • Typische Mängel bei Brandverhütungsschauen
Industriebaurichtlinie 2015
  • Änderungen zur Version 2000
  • Neuheiten
  • Erfahrung in der Umsetzung
  • Anwendung in der Praxis
Auffrischung Brandmeldeanlagen
  • Bestandteile von Brandmeldeanlagen
  • Betrieb von Brandmeldeanlagen
  • Mängel in der Praxis
Neuheiten im Brandschutz - Aktuelle Stunde
  • Neue Sonderbauvorschriften
  • Neue Normen

Referent

  •  Dipl.-Ing. Dirk Grüttjen

Dauer

  • Zwei Tage Sachkundelehrgang
  • Beginn jeweils um 08:30 Uhr

Gebühr

560,00 € zzgl. MwSt.

Inklusive Lehrgangsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Kaffee/Tee, Tagungsgetränke, Pausenverpflegung und warmes Mittagessen.

Termine

Termin Ort Anmeldung
23.11.2017 - 24.11.2017 Gäufelden Online-Anmeldung
20.11.2018 - 21.11.2018 Gäufelden Online-Anmeldung

Alle Module des Seminars "Brandschutzbeauftragter gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01"

Sämtliche Kurse führen wir auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen durch.
zur Inhouse-Schulungsanfrage

Alle Seminare anzeigen