Ölabscheider - Sachkundeschulung DIN 1999-100

Öl

Informationen

Die DIN 1999 wurde im Oktober 2003 in überarbeiteter Form in Kraft gesetzt.
Für den Betreiber von Leichtflüssigkeitsabscheidern (Ölabscheidern) haben sich hierbei deutliche Änderungen ergeben.

  1. Leichtflüssigkeitsabscheider (Ölabscheider) unterliegen der monatlichen Eigenkontrolle durch den Betreiber. Bei dieser monatlichen Eigenkontrolle werden Überprüfungen durchgeführt und aufgezeichnet, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Abscheideranlagen gewährleisten (Messung der Schlammschicht, Leichtflüssigkeitsschichtdicke, Kontrolle evtl. eingebauter Warnanlagen, Kontrolle der Wasserstände, Feststellung von evtl. auftretenden Mängeln etc.)
  2. Über die monatliche Eigenkontrolle hinaus muss bei allen Abscheideranlagen eine halbjährliche Wartung durchgeführt werden.

Diese Schulung vermittelt das notwendige Wissen zur Eigenkontrolle und Wartung von
Leichtflüssigkeitsabscheidern (Ölabscheidern) durch einen Sachkundigen.

Dadurch können teure Wartungs- und Reinigungsintervalle selbst durchgeführt werden.
Wartungsverträge mit Entsorgungsunternehmen sind nicht mehr erforderlich.

Auf der Grundlage der EN 858 Teil 1 + 2 und der DIN 1999-100 erhalten die Teilnehmer die notwendige Sachkunde für einen ordnungsgemäßen Betrieb von Leichtflüssigkeitsabscheidern (Koaleszenzabscheidern). Die Sachkunde kann die Eigenkontrolle und die halbjährliche Wartung der Abscheideranlage gewährleisten.

Zielgruppe

  • Betreiber mit einer Ölabscheideranlage
  • Betriebsleiter und Mitarbeiter von Tankstellen; Waschanlagen; Kfz-Werkstätten
  • Entsorgungsunternehmen
  • Altfahrzeug-Demontagebetrieben
  • Schrottbetrieben
  • Betreiber von Lagerflächen, die an Leichtflüssigkeitsabscheider angeschlossen sind

Schulungsinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Abwasser– und Eigenkontrollverordnung
  • Gewässer– und Bodenverunreinigung
  • Begriffsbestimmungen
  • Auszug aus der DIN 1999-100
  • Eigenkontrolle/Wartung
  • Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen

Referent

  • Herr Uwe Petersen

Dauer

  • Ein Tag Sachkundelehrgang
  • Beginn ist um 08:30 Uhr

Gebühr

300,00 € zzgl. MwSt.
Inklusive Lehrgangsunterlagen, Prüfung und Bescheinigung, Kaffee/Tee, Tagungsgetränken, Pausenverpflegung, Mittagessen.
 
 

Termine

Aktuell sind leider keine Termine vorhanden.

Sämtliche Kurse führen wir auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen durch.
zur Inhouse-Schulungsanfrage

Alle Seminare anzeigen